Aktiver Klimaschutz

Der Klimawandel ist weitestgehend aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden, er schreitet jedoch massiv voran.

Folgen des Klimawandels

Es werden immer häufiger Wetterextreme verzeichnet, wie Überschwemmungen, Starkregen, Sturmfluten, Hitzewellen und Dürren, die als Folge des Klimawandels bereits Millionen von Menschen betreffen. Durch die sich ändernde Erderwärmung und das veränderte Niederschlagsschema könnten Nahrungsengpässe ausgelöst werden, da sich die Produktivität der Landwirtschaft verringern wird. Die Menschen an den Küstenregionen sind ebenfalls besonders betroffen, da sie durch den Anstieg des Meeresspiegels bedroht sind, ihre Lebensgrundlage zu verlieren. Derzeit ist recht häufig die östliche Erdregion um den asiatischen Raum  herum von Naturgewalten wie Hurrikanen und Sturmfluten betroffen. Regional betrachtet gibt es große Unterschiede im Auftreten der Wetterextreme. Afrikanische Entwicklungsländer hingegen müssen langanhaltende Dürren erleiden und werden immer größere Ausfälle ihrer Ernte verzeichnen müssen.

„6°C Erderwärmung bis Ende des Jahrhunderts,
wenn nichts geändert wird und wir weitermachen wie bisher“

Mojib Latif
(Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die betreffenden Regionen sind abhängig von den getroffenen Maßnahmen zur Früherkennung (Frühwarnsysteme), den sozialen, medizinischen und politischen Strukturen im Land sowie den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln. Naturkatastrophen bedeuten für die Menschen einkommensschwacher Staaten häufig den Verlust ihrer Lebensgrundlage und lässt sie in große Not geraten. Wie unterschiedlich die Auswirkungen aufgrund der genannten Faktoren ausfallen können, zeigt folgendes Beispiel: 2011 ereignete sich in Japan ein schweres Erdbeben, das viele Opfer forderte. Das Erdbeben, das sich 2010 in Haiti ereignete, war deutlich schwächer, forderte jedoch wesentlich mehr Opfer als dasjenige von 2011 in Japan.

Welche Auswirkungen wird der Klimawandel weltweit haben? Grafik: CARE
Anstieg der Kohlendioxidkonzentration (ppm) der Atmosphäre in den letzten 50 Jahren. Quelle: Wikimedia Commons
Klimaforscher Mojib Latif im Interview mit Dr. Franz Alt